Dienstag, 31. Mai 2016

{Rezension} Smaragdgrün von Kerstin Gier






Klappentext

Gwendolyn ist am Boden zerstört. War Gideons Liebesgeständnis nur eine Farce, um ihrem großen Gegenspieler, dem düsteren Graf von Saint Germain, in die Hände zu spielen? Fast sieht es für die junge Zeitreisende so aus. Doch dann geschieht etwas Unfassbares, das Gwennys Weltbild einmal mehr auf den Kopf stellt. Für sie und Gideon beginnt eine atemberaubende Flucht in die Vergangenheit. Rauschende Ballnächte und wilde Verfolgungsjagden erwarten die Heldin wider Willen und über allem steht die Frage, ob man ein gebrochenes Herz wirklich heilen kann ...



Leseliste Juni 2016

Ich stelle euch heute mal hier kurz meine Lesliste für den Juni vorstellen. Ich habe meine Leseliste in drei Kategorien eingeteilt, und zwar ihren Prioritäten entsprechend. Zum einen die Bücher, die ich unbedingt diesen Monat lesen möchte und unter "must- read", danach "geplant", also die Bücher, bei denen ich denke, dass ich sie auhc wirklich schaffen sollte. Und dann noch "wenn noch Zeit bleibt" und ich glaube, dass das selbsterklärend ist :).


Sonntag, 29. Mai 2016

Neues Design?

Hallöchen,

das wird nur ein kleiner Infopost. Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt habe ich das Layout und die Einteilung meines Blogs ein wenig geändert. In den nächsten Stunden werde ich auch noch meinen Header und das weitere drumherum ändern und wollte euch mit dem kleinen Post nur ein wenig vorwarnen ^^
Ich hoffe euch wird das neue Design auch gefallen :D
 
Liebste Grüße
Anna

Dienstag, 24. Mai 2016

{Rezension} Saphirblau von Kerstin Gier






Klappentext
 
Frisch verliebt in die Vergangenheit, das ist keine gute Idee. Das zumindest findet Gwendolyn, 16 Jahre alt, frisch gebackene Zeitreisende. Schließlich haben sie und Gideon ganz andere Probleme. Zum Beispiel die Welt zu retten. Oder Menuett tanzen zu lernen. (Beides nicht wirklich einfach!) Als Gideon dann auch noch anfängt, sich völlig rätselhaft zu benehmen, wird Gwendolyn klar, dass sie schleunigst ihre Hormone in den Griff bekommen muss. Denn sonst wird das nichts mit der Liebe zwischen den Zeiten.




{Rezension} Rubinrot von Kerstin Gier



      Klappentext

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Das man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!






Samstag, 21. Mai 2016

Zeitreise in der Edelsteintrilogie, oder wie ich nicht schlafen konnte



Wie ihr am Titel vielleicht schon erahnen könnt möchte ich heute ein wenig über die Zeitreise in der Edelsteintrilogie schreiben. In dem Post geht es wirklich nur um die Zeitreise und nicht um den Rest der Geschichte, vorweg kann ich sagen, dass ich die Bücher ganz gut fand und den ersten beiden 3,75 und dem dritten 4 Sterne gegeben habe. Die Zeitreise hat mich aber nicht losgelassen und ich lag manchmal wirklich abends noch lange im Bett und habe versucht die Logik in manchen Momenten dahinter zu sehen, aber ich habe es einfach nicht geschafft. Mit ein Grund weshalb ich die Bücher schlechter bewertet habe ist die in meinen Augen ziemlich unlogische und regelbrechende (was ich damit meine erkläre ich später) Zeitreise. Achtung: Spoiler, weiterlesen auf eigene Gefahr. Für den Verlust der Spannung der Geschichte und die Aufdeckung eventuell noch unbekannter Plottwists hafte ich nicht. (:D) Und natürlich muss das nicht alle stören, hier zeige ich nur mein Problem auf.
Ich möchte euch zunächst einmal zwei „Zeittheorien“ näher bringen, die ich vor dem Buch kannte. Natürlich muss sich Kerstin Gier nicht mal ansatzweise an gängige, oder „anerkannte“ Theorien halten, sie ist schließlich Autorin und kann ihre eigene erfinden, aber ich werde einfach ab und an Vergleiche aufstellen, weswegen ich dachte, dass es doch trotzdem ganz praktisch wäre sie einmal kurz näher zu beleuchten.

Samstag, 14. Mai 2016

{Challenge} 7 Bücher, 14 Tage



Hallo meine lieben, 


zum Glück habe ich endlich bald Ferien und dafür habe ich mir einiges vorgenommen. Zum einen möchte ich ein paar ausstehende Rezensionen endlich fertig schreiben und dann auch hochladen ^^

Aber ganz wichtig ist, dass ich viel lesen möchte, deswegen habe ich mir eine Challenge vorgenommen, nämlich die



7 Bücher, 14 Tage Challenge



Mit anderen Worten in den 14 Tagen, die meine Ferien gehen möchte ich 7 Bücher lesen. Utopisch, wahrscheinlich schon, unmöglich, eher weniger, aber ich werde es einfach einmal auf mich zukommen lassen ^.^ Die Challenge mache ich zusammen mit meiner Schwester, als Zeilenzuflucht auf Blogger. Ich weiß noch nicht wie viele Updates es geben wird, aber auf jeden Fall ein paar ^^

Hier sind meine bis jetzt 7 geplanten Bücher. 





Mittwoch, 4. Mai 2016

Lesemonat März + April








Einen wunderschönen guten ersten Mai wünsche ich euch. Ich hoffe ihr könnt den Sonntag 
genießen. Ich zeige euch dann hier einmal, was ich alles im März und April gelesen habe, denn ich habe es ehrlich gesagt letzten Monat total vergessen ^^