Montag, 30. November 2015

Amy Ewing- Das Juwel- Die Gabe Rezension


Titel: Das Juwel- Die Gabe

Originaltitel. The Juwel

Verlag: Fischer Verlag

Ausgabe: Hardcover

Reihe: Erster Teil einer glaube ich Trilogie

Zweiter Teil: The White Rose

Preis: 16,99



Klappentext:


"Darf ich dir eine Frage stellen Nummer 197?", sagte Lucien leise. "Willst du dieses Leben?"

Prunkvolle Schlösser, schöne Kleider, rauschende Feste. Stell dir vor, du wirst aufgrund deiner Begabung für ein solches Schwelgen in Luxus auserwählt. Du darfst im Palast der Herzogin wohnen. Aber was passiert, wenn du ihr trotz dieser herausragenden Talents und deiner außergewöhnlichen Schönheit nicht geben kannst, was sie verlangt?

Hinter den glänzenden Fassaden des Juwels lauern Manipulation, Gewalt und Tod.


Meinung:

ich mochte die Grundidee dieser Dystopie echt gerne. Ich finde sie wirklich gut und interessant und habe mich sehr auf dieses Buch gefreut. Es war auch gut. Ich mochte Violet als Protagonisten und auch Rachel ihre beste Freundin mochte ich sogar fast etwas mehr, als Violet selber. Die Herzogin ist halt ne wirklich interessante Persönlichkeit... So ich möchte der Geschichte nicht vorweg nehmen, da ich nichts von der Geschichte wusste und so war die Geschichte auch am besten ;).
Nun zum Schreibstil. Eigentlich ist er wirklich nicht schlecht. Was mich nur manchmal, besonders am Anfang gestört hat, war dass alles so extremst genau beschrieben wurde. Mit hunderttausend Farben und so weiter. Einmal ist Violet wo hin gegangen und hat so gut wie jedes Haus beschrieben an dem sie vorbeigefahren sind und wenn man liest, zum Beispiel: weiße, blaue, türkisene Fenster rahmen das Haus ein, ach was weiß ich, dann ist das in Ordnung, aber nicht mehrer Seiten lang.
Die Liebesgeschichte kann ich mal hier sagen müsste meiner Meinung nach jetzt nicht unbedingt gewesen sein.
Ich hatte mir aber, besonders aufgrund des Hypes dann doch irgendwie ein bisschen mehr von dem Buch erhofft.


3,75 von 5 Sternen

Kommentare:

  1. Juhu :D

    Da pick ich mir für die Aufgabe doch gleich einmal diese Rezension raus. :D
    GOTT WAS HAB ICH DIESES BUCH GEHASST und tut es immer noch, bei mir gabs 2 von 5 (was man zum größten Teil dem Schreibstil zuschreiben muss, wenn der nicht in meine Bewertung mit reinzählen würde... Gott es hätte noch schlimmer ausgesehen für das Buch!^^)
    Ich finde Rachel war so viel mehr als Violet. Sie hätte einfach die Prota sein sollen, in meinen Augen hat sie der eigentlich einfach die Show gestohlen. *lacht*
    Bei der Liebesgeschichte musste ich einfach nur den Kopf schütteln. Weiterlesen werde ich trotz allem und das nur wegen der letzten Seite. :D

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh gott das hört sich ja wirklich nicht gut an bei dir ;)
      Aber bei Rachel kann ich dir 100% zustimmen ich fande sie auch einfach wikrlich interessanter... und die Liebesgeschichte ja das war... unnötig
      Ich glaube auch, dass ich weiter lesen werde, aber dafür kein geld ausgeben möchte ;D

      Löschen
  2. Hey,
    das Buch steht bei mir noch ganz oben auf der Wunschliste. Ich bin sehr gespannt, wie es mir gefallen wird, weil ich das Gefühl habe, dass die Meinungen meilenweit oder besser kilometerweit auseinander gehen.
    Ich hoffe das Buch gefällt mir ein wenig besser als dir :)
    Lg Callie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja das habe ich auch mitbekommen, dass die Meinungen total dabei auseinandergehen
      Ich hoffe es für dicha auch, da ich schon sehen kann, was viele an diesem Buch so großartig finden ;)

      Löschen
  3. Und noch mal ich, mir ging es bei dem Buch nicht viel anders als Katja, auch wenn ich es besser bewertet habe als sie. Wo ich euch beiden sofort Recht geben muss ist die Protagonistin, Rachel hätte mich viel mehr interessiert. Die Story an sich war zwar krass aber nicht schlecht, das vor sich hinziehen wegen ewiger Beschreibungen hat mich auch gestört aber wegen des Cliffhängers muss ich das Buch unbedingt weiter lesen.

    Liebe Grüße
    Tinker

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fände, wie oben schon gesagt Rachel auch einfach wirklich interessanter. Ja die Beschreibungen, ich hoffe da wir ja jetzt alles schon wissen kann man es im zweiten Teil schneller beschreiben :D Ich glaube auch, dass ich weiter lesen muss :)

      Liebste Grüße
      Anna

      Löschen
    2. Nach dem Ende ist man ja auch regelrecht dazu gezwungen ;)

      Löschen
  4. Hallo !

    Schön, dass dir das Buch genauso gut gefallen hat wie mir :)
    Allerdings ist mir das mit den genauen Beschreibungen gar nicht so aufgefallen. Darauf werde ich im zweiten Teil mal achten.

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    vanessasbuecherregal.blogspot.de

    AntwortenLöschen